Jungunternehmer teilen ihren Erfolg

Für die Gründer des azado Grills läuft es sehr gut: die Nachfrage nach ihrem Grill steigt stetig, denn wer feiert schon nicht gerne eine Grillparty.

Ein Grillfest ist jedoch nur dann spassig, wenn man das Essen und die Freude mit anderen teilen kann. Von Beginn weg versprach azado deshalb, 100.- jedes verkauften Grills für ein Fest mit alleinstehenden Personen beiseite zu legen.

Am 1. Oktober wurde dieses Versprechen nun eingelöst. Zusammen mit der Gassenküche St.Gallen grilliert das azado Team die köstlichsten Grillwaren für 50 randständige und aus der Gesellschaft ausgeschlossene Menschen. Gemeinsam wurde gegessen und gelacht, wie es sich für ein richtiges «Asado» (Grillfest) gehört.

Es war spannend mit zu erleben, wie sich Leute aus allen Altersgruppen trafen und miteinander aßen uns sich absolut anständig und respektvoll gegenübertraten.

Trotz einer kurzen Auseinandersetzung zwischen zweier Personen ging das Ganze sehr friedlich und angenehm über die Bühne.

Am Schluss bedankte sich der größte Teil der Anwesenden noch persönlich per Handschlag bei uns.

Es war uns eine grosse Ehre, Menschen welche es nicht einfach haben, für einen kurzen Moment, den Alltag zu verschönern.

 

Ihr Ziel, einen Teil ihres Erfolges an die Leute zurück zu geben, die es nötiger haben als ihre sonstige Kundschaft und die ein freudiges Fest enorm schätzen, haben die azado Jungs erreicht.

 

Ein Applaus für den Grillchef!

 



Hi, wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Ich bin gerade mit der Qualitätssicherung eines azado Grills beschäftigt. Haben Sie eine E-Mail Adresse oder Telefon Nr. wo wir uns zurück melden dürfen?

Besten Dank, wir melden uns bei dir!

Navigation
Follow Us